Zum Inhalt springen

Aukroger Adventstied 2020

Die Aukroger Adventstied war geplant für den 28. und 29. November 2020.

Coronabedingt wird in diesem Jahr die Aukroger Adventstied leider ausfallen müssen.


Das war die Aukroger Adventstied 2019

Ein wahrer Besucheranstum sorgte dafür, dass die vom Verein für Handel, Handwerk und Gewerbe, dem Museumsverein sowie Aukrug Marketing organisierte Aukroger Adventstied wieder ein voller Erfolg war. Rund 1.500 Gäste besuchten das Ole Hus, das wie in den vergangenen Jahren schon die heimelige Kulisse für den kleinen Weihnachtsmarkt war.

Besonders nachgefragt war auch der "Heiße Hirsch", eine Glühweinspezialität, die vom VHHG ausgeschenkt wurde. Von jedem verkauften Becher Glühwein spendet der VHHG 50 Cent wie auch im vergangenen Jahr an den Museumsverein, der mit dem Erlös bereits einen beleuchteten Herrnhuter Stern kaufen konnte und in diesem Jahr eine Karte des Herzogtums Holstein von 1643.  Die Karte im Format von 1,90 mal 2,50 Meter ist im neuen Empfangshaus des Olen Hus zu bewundern.


Der Film zur Aukroger Adventstied 2019

Der Filmemacher Joachim Hinz hat die Aukroger Adventstied 2019 im Film festgehalten.


Aukroger Adventstied 2019

Bereits zum 3. Mal findet am ersten Adventwochenende in der Gemeinde Aukrug wieder die "Aukroger Adventstied" statt, in diesem Jahr vom 30. November bis 01. Dezember 2019 jeweils von 14 bis 18 Uhr. Veranstaltungsort ist die heimelige Kulisse des Heimatmuseums "Dat ole Hus" in Aukrug Bünzen.

Aussteller 2019

- Tanja Siebken - Adventgestecke und Kränze
- Warder Grill - Herzhafte Köstlichkeiten
- Andrea Jülich - Blech im Garten
- Landfrauenverein Aukrug - Likör, Kekse und Selbstgebasteltes
- Genuss Aukrug - Fruchtaufstriche und Pestos
- Nadine Hartmann - Beleuchtete Bilderrahmen
- Wacken-Kaffee - Kaffee u. a. Heißgetränke
- Verein für Handwerk, Handel und Gewerbe - Glühweinausschank
- ERNA - Präsentation des Vereines
- Verein Aukrug-Sien - Präsentation des Vereines
- Imkerverein Aukrug - Honig- und Bienenwachsprodukte
- Tanja Siebken - Adventsgestecke und Kränze
- Evelyn Laessing - Aukruger Nüsse und Apfelessig


Museumsverein stellt neuen Ausstellungsraum bei der Adventstied vor

Bei der Aukroger Adventstied am ersten Adventswochenende präsentiert der Museumsverein zum ersten mal den neuen Empfangsraum, der zukünftig als erster Anlaufpunkt für die Gäste des Museums dienen soll. Dafür wird noch im November die bisherige Werkstatt im reetgedeckten Nebengebäude renoviert und neu gestaltet. Die Besucher können sich dort über die Geschichte des olen Hus informieren, sich vor Besuch des Geländes einen Überblick verschaffen und von den Museumsführern erfahren, wann die nächste Führung ins ole Hus stattfinden wird, dessen Diele der Museumsverein rechtzeitig zur Adventstied mit einem neuen Beleuchtungskonzept ausgestattet hat.

Der Empfangsraum wird durch eine Spende des Aukruger Gewerbevereins VHHG ein ganz besonderes Exponat erhalten. Die vom Museumsverein 2016 erworbene Holstein-Karte "Ducatus Holsatiae Nova Tabula" von 1640 wird im Großdruck eine ganze Wand des Raumes einnehmen, so dass alle alten Ortsnamen bestaunt werden können.