Offene Stellen der Gemeinde Aukrug

Fachangestellte für Bäderbetriebe (m/w/d)

Die Gemeinde Aukrug sucht ab dem 01.05.2024 unbefristet für das Freibad Aukrug

zwei Fachangestellte für Bäderbetriebe (m/w/d)

Die wöchenltiche Arbeitszeit beträgt 39,0 Stunden und 20,0 Stunden. Zu den Aufgaben gehört die Aufsicht und Überwachung des Badebetriebes und der technischen Anlagen in Abstimmung mit der Betriebsleitung des Freibades während der Sommersaison. Der Einsatz erfolgt während der Freibadsaion (Mai bis September) im Freibad Aukrug, außerhalb der Freibadsaison erfolgt der Einsatz auf dem Bauhof Aukrug und bei Bedarf in weiteren gemeindlichen Einrichtungen.Die Arbeitszeit richtet sich in Absprache mit der Betriebsleitung nach den Öffnungszeiten des Freibades und den aktuellen Wetterverhältnissen. Die Öffnungszeiten sehen derzeit wie folgt aus:  Montags bis Sonntags: 11.00 Uhr bis 19.30 Uhr. Weiterhin wird an einzelnen Tagen ein Frühschwimmen vom 06.00-08.00 Uhr angeboten.

Die Gemeinde Aukrug wünscht sich eine Fachkraft mit einer abgeschlossenen Ausbildung zum/zur Fachangestellten für Bäderbetriebe oder Schwimmmeistergehilfen (m/w/d) mit einer selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeitsweise Die Bereitschaft an Wochenenden/Feiertagen sowie im Schichtdienst zu arbeiten sowie der Besitz eines Rettungsschwimmerscheins  „Silber“ nicht älter als 2 Jahre werden vorausgesetzt. Die Stelle wird nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-V) vergütet. Die Gemeinde Aukrug setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen ein. Daher werden Schwerbehinderte bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Weiterhin ist die Gemeinde bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen, männlichen und weiteren Geschlechtern bei Beschäftigten zu erreichen. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt, sofern sie unterrepräsentiert sind.

Senden Sie Ihre Bewerbung an:

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Rettungsschwimmerschein, Erste-Hilfe-Schein) richten Sie bitte ab sofort
an das Amt Mittelholstein – FB I/2
Am Markt 15, 24594 Hohenwestedt

oder gerne per E-Mail an personal@amt-mittelholstein.de, Stichwort: Freibad Aukrug

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Thomsen von der Amtsverwaltung unter der Telefonnummer 04871/36-1203 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Gemeinde Aukrug

Der Bürgermeister

 

Weitere Auskünfte erteilt der Vorsitzende des Fördervereins „Freibad Aukrug“ Herr Rehder telefonisch unter 04873 / 1375