Offene Stellen der Gemeinde Aukrug

Kassiererin/einen Kassierer (m/w/d) auf Abruf (m/w/d)

Die Gemeinde Aukrug sucht für die Badesaison 2022 für das Aukruger Freibad

eine Kassiererin/einen Kassierer (m/w/d) auf Abruf

Die wöchentliche Arbeitszeit kann je nach Wunsch der Bewerberin/des Bewerbers bis zu 39,0 Stunden betragen. Auch eine Beschäftigung auf geringfügiger Basis ist mit einem geringeren Stundenumfang möglich. Die Arbeitszeit wird in Absprache mit der Badbetriebsleitung flexibel eingeteilt.

Zu den Aufgaben gehören das Kassieren der Eintrittsgelder und die Erstellung von Tagesabschlüssen.

Das Entgelt richtet sich nach der Entgeltgruppe 1 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) und beträgt zurzeit 11,68 €/Stunde.

Die Gemeinde wünscht sich eine flexible Person mit einer selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeitsweise. Eine Berufserfahrung wird nicht vorausgesetzt. Die Gemeinde Aukrug setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen ein. Daher werden Schwerbehinderte bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Weiterhin ist die Gemeinde bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen, männlichen und weiteren Geschlechtern bei Beschäftigten zu erreichen. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt, sofern sie unterrepräsentiert sind.

Gemeinde Aukrug
-Der Bürgermeister-

Senden Sie Ihre Bewerbung an:

Sollte Ihr Interesse geweckt sein oder sollten Sie Rückfragen zur Tätigkeit haben, können Sie sich gerne direkt Vorort im Freibad oder telefonisch unter 0157/36134401 bei der Badbetriebsleitung, Frau Götze, vorstellen bzw. informieren.

Rettungsschwimmer auf Abruf (m/w/d)

Das Entgelt richtet sich nach der Entgeltgruppe 3 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die geleisteten Stunden werden steuer- und sozialabgabenfrei über die so genannte Übungsleiterpauschale gemäß § 3 Nr.26 Einkommenssteuergesetz abgerechnet.

Zu den Aufgaben gehört die Unterstützung der Fachkräfte bei der Aufsicht und Überwachung des Badebetriebes und der technischen Anlagen des beheizten Freibades. Die Freibadsaison geht voraussichtlich bis Mitte September. Die Arbeitszeit richtet sich in Absprache mit den Fachkräften für Bäderbetriebe nach den Öffnungszeiten und den aktuellen Wetterverhältnissen.

Die Gemeinde wünscht sich flexible Personen mit einer selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeitsweise. Die Bereitschaft an Wochenenden/Feiertagen sowie im Schichtdienst zu arbeiten und der Besitz eines Rettungsschwimmscheins „Silber“, nicht älter als 2 Jahre, werden vorausgesetzt. Die Gemeinde Aukrug setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen ein. Daher werden Schwerbehinderte bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
 

Gemeinde Aukrug
-Der Bürgermeister-

Senden Sie Ihre Bewerbung an:

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Rettungsschwimmerschein)
richten Sie bitte ab sofort an das

Amt Mittelholstein – FB I/2
Am Markt 15
24594 Hohenwestedt