Zum Inhalt springen

Sehenswertes


Wassermühle

Ganz in der Nähe zum Heimatmuseum "Dat ole Hus" liegt die über 450 Jahre alte Bünzer Wassermühle, die zur Herstellung von Mehl gebraucht wurde. Die gut erhaltene Wassermühle stammt aus dem Mittelalter. Genaue Zahlen der Erbauung liegen nicht vor, es wird aber bereits von Reparaturen im Jahr 1594 berichtet.

1769 wurde das Mühlengebäude neu errichtet oder zumindest stark ausgebessert. Das Wasserrad ist derzeit nicht in Betrieb. Im Inneren der Mühle befindet sich eine komplette Einrichtung mit Kegelrad und Stirnradgetriebe für zwei Gänge und einer Quetsche.

Die Wassermühle befindet sich seit einigen Generationen im Besitz der Familie Carstens, Aukrug-Bünzen.

Kontakt

Zur Wassermühle
24613 Aukrug


Dat ole Hus

Die 1804 errichtete Fachwerkkate ist Mittelpunkt des kleinen Heimatmuseums, das das Ehepaar Hauschildt seit 1961 eingerichtet hat. Im Rahmen von Führungen können die Innenräume besichtigt werden, die einen anschaulichen Eindruck bäuerlicher Wohnkultur der Region aus dem 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert vermitteln.

Aus dem gleichen Zeitraum stammen die Arbeitsgeräte, die in einem Stall, einer Remise und im Bienenstand ausgestellt sind. Das "Dat ole Hus" ein beliebtes Ausflugsziel für Groß und Klein. Denn in diesem kleinen und urigen Heimatmuseum kann man erfahren, wie die Menschen in Schleswig Holstein früher gelebt haben.

Ein besonderes Erlebnis ist dabei, wenn man in der "guten alten Stube" sitzt, Kaffee trinkt und dazu Kirschgrütze mit Sahne und heißen Waffeln isst, die noch auf alten Holzöfen zubereitet werden.

Kontakt

Dat ole Hus
Nat ole Hus 1
24613 Aukrug

Tel. 04873/ 603
www.datolehus.de

Ganzjährig Samstag + Sonntag sowie an Feiertagen von 14°° - 18°° Uhr, Gruppen nach Vereinbarung.