Der kurze Draht

Bürgermeister der Gemeinde Aukrug, Joachim Rehder, 04873/ 86930-97 od. 0170 3568536, Mail
Sprechstunden im Bürgermeisterbüro, Am Raiffeisenturm 2, donnerstags ab 17 Uhr und nach Vereinbarung

Aukrug Marketing, Geschäftsführung, Petra Dau, Telefon 04873/ 86930-98 oder 04873/ 8714-662, Mail
Geschäftszeiten dienstags + freitags von 09 bis 12 Uhr und nach Vereinbarung

25. Änderung des Flächennutzungsplanes "Solarpark Bünzerfeld nördlich der Bahnlinie"

Amt Mittelholstein
- Der Amtsdirektor -
für die Gemeinde Aukrug

Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses der 25. Änderung des Flächennutzungsplanes "Solarpark Bünzerfeld nördlich der Bahnlinie" der Gemeinde Aukrug für das Gebiet nördlich der Bahnstrecke „Neumünster-Heide“, westlich und östlich des Weges „Bünzerfeld", (Teilflächen der Flurstücke 18 und 23, Flur 4, Gemarkung Bünzen, sowie Teilflächen der Flurstücke 51 und 4/1, Flur 5, Gemarkung Bünzen)


Die Gemeindevertretung Aukrug hat auf ihrer Sitzung am 12.06.2024 die Aufstellung der 25. Änderung des Flächennutzungsplanes "Solarpark Bünzerfeld nördlich der Bahnlinie" der Gemeinde Aukrug für das Gebiet nördlich der Bahnstrecke „Neumünster-Heide“, westlich und östlich des Weges „Bünzerfeld", (Teilflächen der Flurstücke 18 und 23, Flur 4, Gemarkung Bünzen, sowie Teilflächen der Flurstücke 51 und 4/1, Flur 5, Gemarkung Bünzen) beschlossen.

Dieser Beschluss wird hiermit bekannt gemacht.

Hohenwestedt, 26.06.2024

Amt Mittelholstein
- Der Amtsdirektor –

Im Auftrag
gez. Celina Albrecht

Bebauungsplan Nr. 34 "Solarpark Bünzerfeld nördlich der Bahnlinie"

Amt Mittelholstein
- Der Amtsdirektor -
für die Gemeinde Aukrug

Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 34 "Solarpark Bünzerfeld nördlich der Bahnlinie" der Gemeinde Aukrug für das Gebiet nördlich der Bahnstrecke „Neumünster-Heide“, westlich und östlich des Weges „Bünzerfeld", (Teilflächen der Flurstücke 18 und 23, Flur 4, Gemarkung Bünzen, sowie Teilflächen der Flurstücke 51 und 4/1, Flur 5, Gemarkung Bünzen)


Die Gemeindevertretung Aukrug hat auf ihrer Sitzung am 12.06.2024 die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 34 "Solarpark Bünzerfeld nördlich der Bahnlinie" der Gemeinde Aukrug für das Gebiet nördlich der Bahnstrecke „Neumünster-Heide“, westlich und östlich des Weges „Bünzerfeld", (Teilflächen der Flurstücke 18 und 23, Flur 4, Gemarkung Bünzen, sowie Teilflächen der Flurstücke 51 und 4/1, Flur 5, Gemarkung Bünzen) beschlossen.

Dieser Beschluss wird hiermit bekannt gemacht.

Hohenwestedt, 26.06.2024

Amt Mittelholstein
- Der Amtsdirektor –

Im Auftrag
gez. Celina Albrecht


InfoForum AUKRUG, Ausgabe 1-2024

Das InfoForum AUKRUG wurde mit einer Auflagenhöhe von 2.000 Stück gedruckt, die Verteilung an Aukruger Haushalte soll in Kürze abgeschlossen sein. Wenn Sie noch kein Exemplar im Briefkasten gefunden haben oder ein Extra-Exemplar haben möchten, melden Sie sich gerne.


Photovoltaik-Freiflächen

Die Arbeitsgruppe PV-Freiflächen in Aukrug hat am 31.10.2022 die Stimmzettel ausgewertet und ausgezählt. Wir bedanken uns bei den Aukruger Bürgerinnen und Bürgern für ihre Beteiligung an der Bürgerbefragung. Die Mehrheit der Aukruger Bürger entschied sich dafür, dass 2% der Aukruger Gemeindefläche (92 ha) für das Aufstellen von PV-FREIFLÄCHENANLAGEN  zur Verfügung gestellt werden sollen.


Bürgerbüro

Bürgerbüro Aukrug
Am Raiffeisenturm 2
24613 Aukrug

Servicezeiten
Montag: 8 - 12 Uhr
Dienstag: 8 - 12 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 8 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 12 Uhr

Frau Harms: 04871/ 36-5309
Frau Weimer: 04871/ 36-5310

Zentrale: 04871/ 36-0

Ortsrecht der Gemeinde Aukrug


Abfallentsorgung

Für die Abfallentsorgung in Aukrug ist die Abfallwirtschaftsgesellschaft in Rendsburg zuständig.

Die Abfahrttermine für Restmüll, Biotonne und Sperrmüll können Sie unter www.awr.de einsehen.

Garten- und Grünabfälle können kostenpflichtig bei der Fa. Pleikies in Aukrug, Nortorfer Str. 2, abgegeben werden.

Energie

Die Stadtwerke Neumünster versorgen die Gemeinde Aukrug mit Gas und Strom.

Mit SWN gemeinsam in die Zukunft Mit der neuen Glasfasertechnologie können SWN-Kunden im Aukrug mit Höchstgeschwindigkeit in die Zukunft starten. Ein einziger Hausanschluss ermöglicht Internet, Telefon und Kabel-TV. Möglich macht dies ein Glasfaserkabel, auch Lichtwellenleiter genannt, welches im Gegensatz zum üblichen Kupferkabel auch hohe Datenmengen schnell und schwankungsfrei überträgt.


Verkehrsanbindung

Aukrug bietet eine sehr gute verkehrstechnische Anbindung:

Über die B 430 ist man mit dem Pkw in 10 Minuten an der Auffahrt zur A 7, die direkt am Stadtrand von Neumünster ist. Von dort aus sind es noch 25 Minuten bis in die Landeshauptstadt Kiel oder 45 Minuten bis zum Flughafen Fuhlsbüttel in Hamburg.

Vom Bahnhof im Ortsteil Innien erreicht man mit dem Zug in 15 Minuten den Bahnhof von Neumünster und dort die Anbindung an den ICE-Verkehr, oder man fährt in Gegenrichtung zu einem Tagesausflug auf die Insel Sylt.

Über einen Linienbusverkehr bestehen Verbindungen in die umgebenden Städte. Auf der Website der DB Regio Bus Nord haben Sie die Möglichkeit, die aktuellen Fahrpläne anzusehen oder sich direkt die kostenlose App "Wohin du willst" zu installieren.


Wichtige Telefonnummern

Polizei Notruf
110
Polizeistation Aukrug
(04873) 2104950
Feuerwehr + Rettungsdienst
112
Ärztlicher Notdienst
116 117
Sperrnotruf
116 116
Behördenrufnummer
115
Giftnotruf
(0551) 19240
Kinder- und Jugendtelefon
(0800) 1110333
Telefonsorge
(0800) 1110111
Notdienst Wasserversorgung
(04871) 7687-25
Notdienst Abwasserentsorgung
(04871) 7687-26
Bauhof
(04873) 8714-618
Bürgerbüro Aukrug
(04871) 360